News
   
 

06.01.2020 - «Nur» Rang vier der IGFU-Veteranen in Frastanz


Beim 42. Veteranenturnier der AH Frastanz (A) musste sich die IG Fussballfreunde Unterland vergangenen Samstag mit Rang vier begnügen. Noch vor dem letzten Spiel der Finalrunde lag Rang zwei zum Greifen nahe, doch das Duell gegen den «FC Walgauner» ging trotz deutlichem Chancenplus mit 0:2-Toren verloren. Fabian Gafner, Urs Aemisegger, Joe Schädler, Goran Mirosljevic, Markus Weber, Jürgen Ospelt und Othmar Büchel liessen zum Abschluss die nötige Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor vermissen. Den Turniersieg holte sich die AH Schlins.

Vorrunde problemlos gemeistert

Die IGFU legte mit zwei Siegen gegen Frastanz U10-Trainer (2:0) und den FC Walgauner (1:0) erfolgreich in der Vorrunde vor. Somit stand die Türe für die Finalrunde schon weit offen: Doch eine völlig unnötige 0:1-Niederlage gegen die AH Altenstadt liess den Vorstoss gefährden, doch ein 2:2-Remis zum Abschluss gegen die AH Satteins trug den dritten Gruppenrang und den Einzug in die Finalrunde ein. Alle fünf IGFU-Vorrundentore erzielte Jürgen Ospelt.

Fehlende offensive Durchschlagskraft

Die IGFU präsentierte sich in der Finalrunde gut, doch fehlte in den entscheidenden Momenten die Effizienz; viele gute Chancen blieben liegen. Ospelt erzielte in der Finalrunde nochmals zwei Tore; Urs Aemisegger (2 Tore), Joe Schädler (2), Markus Weber (1) und Othmar Büchel (1) steuerten die weiteren Treffer bei.

Schon zum Finalrunden-Auftakt verlor die IGFU gegen die AH Satteins nach einem fatalen Fehlpass (0:1). Gegen die Gastgeber des AH Frastanz folgte eine Glanzleistung (4:0-Sieg). Gegen Titelverteidiger AH Schlins zeigte die IGFU eine gute Leistung, liess wenig zu, doch nach vorne brachte das Team wenig Konstruktives zustande. Das 0:1 (7.) war vermeidbar, doch die Wende blieb leider aus. Da gegen die AH Sulz ein 4:2-Sieg folgte, bestand vor dem letzten Spiel noch die Chance, Rang zwei zu holen. Wie eingangs erwähnt fehlte gegen den FC Walgauner die Entschlossenheit und der Wille, als Sieger vom Platz zu gehen.

42. AH Fussballturnier 2020 der AH SV Frastanz. Finalrunde. Spiele der IGFU:
AH Satteins – IGFU 1:0, IGFU – AH Frastanz 4:0, Fitpark AH Schlins – IGFU 1:0, IGFU – AH Sulz 4:2, FC Walgauner – IGFU 2:0.

Tabelle:
1. AH Sulz 5/15 (11:1). 2. FC Walgauner 5/12 (10:4). 3. AH Satteins 5/7 (7:7). 4. IG Fussballfreunde Unterland 5/6 (8:6). 5. AH Frastanz 5/4 (6:11). 6. AH Sulz 5/0 3:16).

Vorrunde, Gruppe 2. Spiele der IGFU:
IGFU – Frastanz U10-Trainer 2:0, IGFU – FC Walgauner 1:0, AH Altenstadt – IGFU 1:0, AH Satteins – IGFU 2:2.

Tabelle:
1. FC Walgauner 4/9 (6:3). 2. AH Satteins 4/7 (6:4). 3. IGFU 4/7 (5:3). 4. AH Altenstadt 4/4 (2:4). 5. Frastanz U10-Trainer 4/1 (4:9).


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18