News
   
 

31.12.2019 - Vom Hallenfussball inspiriert – 40-Jahrjubiläum



Die fünf Begründer der IGFU Erich Meier, Ernst Hasler, Norbert Marxer, Walter und Ivo Hasler

Vor 40 Jahren fand sich im Unterland eine kleine Gruppe an Fussballern, die den Hallenfussball mit grosser Liebe frönten. Ende der letzten Woche feierten die Mitglieder im Beisein der Gemeinderäte aus Eschen, Alexandra Meier-Hasler und Kevin Beck, sowie USV-Präsident Horst Zech das 40-jährige Bestehen des Vereins IG Fussballfreunde Unterland (IGFU).

Der Hallenfussball boomte in den achtziger Jahren. Als Folge davon gründeten die Gründungsmitglieder Norbert Marxer, Erich Meier, Walter, Ivo und Ernst Hasler, die allesamt auch beim USV Eschen/Mauren aktiv Fussball spielten, die IG Fussballfreunde Unterland (IGFU). Da gleichzeitig das Schulzentrum Unterland in Eschen entstand, die eine Dreifachturnhalle beinhaltete, kam es im Jahre 1981 zur erstmaligen Austragung des Unterländer Hallenfussballturniers, das Ende Januar 2020 bereits zum 40. Mal ausgetragen wird.

Umbenennung in Roger-Zech-Gedächtnis

Im Jahre 1991 erlebte der Verein einen Tiefschlag, als das IG-Mitglied Roger Zech im zarten Alter von 24 Jahren starb, weshalb die IGFU das Turnier umgehend in Roger-Zech-Gedächtnis-Turnier umbenannte. An der Feierstunde vergangene Woche in Nendeln gab IGFU-Präsident Walter Hasler einen geschichtlichen Abriss seit der Gründerjahre wider und schilderte auch die eine oder andere Anekdote, die bei den Gästen für ein Lächeln sorgte. Er erzählte auch von gewissen Schwierigkeiten, betonte jedoch, dass die Gründer der ersten Stunde viel Durchhaltewillen zeigten. Die Vereinsmitglieder waren vor allem vom Hallenfussball inspiriert, pflegen die Teilnahme sowohl an Hallen- als auch an Kleinfussballturnieren; die IGFU ist während aller Jahre auf über 24 Mitglieder angewachsen. An der 40-Jahrfeier am 21. Dezember 2019 in der Weinstube in Nendeln waren alle fünf Gründer anwesend.


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18