News-Archiv
   
 

28.01.2006 - 3. Spieltag:Spielwitz da, Unzuverlässigkeit dort


Am dritten Spieltag, dem Freitag, zeigten einige angemeldete Teams ein Fehlverhalten, das jeden Turnierveranstalter in Rage versetzt. In der zweiten Gruppe tauchten zwei Teams nicht, eine dritte Mannschaft hatte sich per E-Mail kurzfristig abgemeldet, in der Hoffnung, dass das kein Problem für den Veranstalter ist, der den Spielplan strikte und genauestens ausgerichtet hat. Für die Zukunft werden solche Mannschaften nicht mehr zugelassen.

“K. F. Presheva“ spielstark

Der Turniersieger von Balzers, „K. F. Presheva“ (Agim Zeciri, Selim Bajrami, Aliu Argzon & Co.), dort kassierte er lediglich gegen die IG Fussballfreunde Unterland in der Finalrunde eine Niederlage und qualifizierte sich dennoch fürs Finale, konnte seine spielerischen Vorteile ausnutzen und musste lediglich „A köschtlichi Truppa“ (David Oehri, Daniel Eberle & Co.) ein Remis zugestehen (2:2). Der Aufstieg in die Zwischenfinals war ihnen sicher wie auch „Jungmannschaft Balzers“ (Christian Vogt, Andreas Good & Co.) und „A köschtlichi Truppa“.

“FC Phone Shop“ (Captain Yavuz Baskuhveci) und „IGFL Jugend (Captain Oergen Cemil) mussten sich mit den Rängen vier und fünf begnügen und schieden aus.

Die Absenzenorgie

In der Gruppe 7 glänzten „Firma Horak“ aus Nenzing sowie „Schikri bar Lahdo“ mit Abwesenheit. Für einen Veranstalter ist es schwierig, wenn eine Abmeldung wenige Minuten vor Anpfiff des ersten Spiels erfolgt, valablen Ersatz zu organisieren. Item, „Die Superhelden“ verliessen sich auf das E-Mail, statt rechtzeitig den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und Charakter zu zeigen. Dennoch wurde in dieser Gruppe auch gespielt: „Ali A 2006“ (Captain Terzi Birkan) und „FC Erceiyes“ (Isa Öz, Muat & Co.) trugen zwei Partien von je 15 Minuten Spieldauer aus. 2:0 und 3:2 siegte „Ali A 2006“.

“Sigis Buaba“ meldet Anwartschaft an

Um für die Zwischenrunde die richtige Anzahl an Teams zu haben, entschloss sich die Turnierleitung in der nächstfolgenden Gruppe 8, einer Sechsergruppe, vier Mannschaften in die Zwischenfinals aufsteigen zu lassen.

“Sigis Buaba“ (Team des SC Tisis) überzeugte mit zielstrebigem schnellem Spiel in die Spitze und hatte mit Atav einen eiskalten Realisator, der die nötigen Tore erzielte.Trotzdem resultierte gegen „FC Fortuna“ (Captain Ibrahim Kulici) eine 0:1-Niederlage. „FC Fortuna“ war schliesslich auch Profiteur von der Entscheidung der Turnierleitung und qualifizierte sich auf Position vier für die Zwischenfinals. „Wettcafé Barometer“ (Captain Miro Bodrazic) sowie „FC Santos“ (Captain Hüseyin Karakoc) schafften die Hürde Zwischenfinals ebenfalls problemlos.

Abschied nehmen hiess es für „Sputim, duan warta“ (Auswahlspieler mit Kevin Rissi, Diego Haas & Co.) sowie „White Bandits“ (Captain Ok Yunus). Sie müssen im nächsten Jahr wiederum einen Anlauf unternehmen.

15. Int. Roger-Zech-Gedächtnis-Hallenturnier. Fussballer Gruppe 6:

1. K. F. Presheva 4/7 (8:3). 2. Jungmannschaft Balzers 4/6 (8:3). 3. A köschtlichi Truppa 4/4 (7:6). 4. FC Phone Shop 4/3 (3:5). 5. IGFL Jugend 4/0 (0:9).

Gruppe 7:

1. Ali A 2006 2/4 (5:2). 2. FC Erceiyes 2/0 (2:5). – Nicht erschienen sind Die Superhelden, Firma Horak Nenzing und Schikri bar Lahdo.

Gruppe 8:

1. Sigis Buaba 5/8 (16:5). 2. Wettcafé Barometer 5/7 (13:9). 3. FC Santos 5/6 (12:5). 4. FC Fortuna * 4/6 (8:6). 5. Sputim, duan warta 5/3 (5:11). 6. White Bandits 5/0 (3:21).

* = Rückt für Drittplatzierten der Gruppe 7 in die Zwischenfinals n


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18