News-Archiv
   
 

29.01.2005 - 3. Spieltag: Hervorragende Fussballkost


Der dritte Spieltag des diesjährigen 13. Roger-Zech-Hallenturnier, das vom 26. bis 30. Januar in der Turnhalle des Schulzentrums Unterland in Eschen / FL ausgetragen wird, war geprägt von hervorragender Fussballkost. Vor allem die Mannschaften www.topcil.at, „Wettcafé Barometer“ (Ex-USVler Gerhard Huber, Oliver Ofentausek & Co.) und „ FC Internationale“, Turniersieger vor drei Jahren, mit Darko Angelov, Vaamonde und den Gebrüder Abdullah vom Erstligisten Chur 97 überzeugten teilweise mit spielerischer Brillianz, Tempofussball und viel Übersicht und stehen ab heute in den Zwischenfinals.

In der Gruppe sieben setzte sich das heimische Team von „FC Turabdin I“ (Walenstadter Spieler) vor www.topcil.at mit Vorarlberger Regionalliga- und Vorarlbergliga-Spielern durch. Rang drei ging an die „Mallorca-Kicker“ (A-Junioren des FC Vaduz/Schaan).


In der achten Gruppe kam es zu spannenden Duellen, denn das spielerische starke Team „Frigodrom“ schien nicht gefährdet zu sein. Nachdem die Vorarlberger – bestückt mit türkischen Wurzeln – einen Umfaller aufzuweisen hatten, rückte das Feld wieder zusammen. Nachwuchsspieler aus der LFV-Talentschmiede „Remix“ zog an den Vorarlbergern vorbei und gewann die Gruppe eher überraschend. Rang drei ging an „FC Erciyes“ (Team von Orhan Tuncay vom FC Ruggell). Der „BGB Klaus“ schied letztlich aus, weil die Konstanz gefehlt hatte.


In der letzten Gruppe von gestern Abend, der Nummer neun, gab es hohe Spielkultur zu sehen. Massgebenden Anteil hatte hierbei „Wettcafé Barometer“ sowie „FC Internationale“, die spielerische Leckerbissen präsentierten. „Lederginggis“ mit aktuellen und ehemaligen U-Spielern des Fussballverbandes und des FC Vaduz (Martin Büchel, Samil Kücük, Christoph Augsburger, Sandro Hasler & Co.) präsentierten ebenfalls gute Fussballkost, doch fehlte es in der Defensivarbeit. Nach Kontern waren die Youngsters anfällig, weshalb „FC Phone Shop Eschen (Yesil Cengiz, Behti Kilic & Co.) – dank Schützenhilfe von „Wettcafé Barometer“ ebenfalls in die Zwischenrunde einziehen konnte.


Heute Samstag Vormittag Abend, ab 8.00 Uhr, wird das Roger-Zech-Gedächtnisturnier mit der ersten Zwischenfinalgruppe fortgesetzt, bevor die letzte und zehnte Gruppe seine Vorrundenspiele ab 9.45 Uhr abschliesst. Auf jeden Fall weht ein rauerer Wind, denn die Zwischenfinalgruppen finden in den Abendstunden, um 18.50 Uhr, ihre Fortsetzung.



Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18