News-Archiv
   
 

22.01.2004 - 1. Spieltag: Eine Überraschung



Foto vom ersten Spieltag (foto: klaunzer)

Das diesjährige 13. Roger-Zech-Hallenturnier, das vom 21. bis 25. Januar in der Turnhalle des Schulzentrums Unterland in Eschen / FL ausgetragen wird, führte am ersten Spieltag zu einer ersten grösseren Überraschung: Das in den vergangenen Jahren jeweils gut dotierte Team „Club Bad Ragaz“ (Porcic Mesud & Co.), das in den vergangenen Jahren unter verschiedenen Pseudonymen spielte und immer bis in die Finalrunde vordrang, blieb in der Vorrunde hängen. Letztlich war es eine enge Entscheidung, doch blieb „Club Bad Ragaz“, das zuerst unter dem Namen „FC Drina“ genannt hatte, als Vierter auf der Strecke.

In der Gruppe eins lieferten sich „FC Phone Shop“ (Cengiz Yesil & Co.) aus Eschen und „Gitzihöll-Kicker“ (Oliver und Mario Gassner, Philipp, Patrick und Michael Beck, Roland Moser und Harry Schädler) aus Triesenberg ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Direktduell endete torlos 0:0, schliesslich gewann „FC Phone Shop“ die Gruppe. Die U15-Spieler des Fussballverbandes (LFV), die unter dem Namen „Kindle Transporte“ in Erscheinung traten, blieben auf der Strecke. Die Hoffnungsträger Fabio Kindle, Fabian Hutter, Christian Gassner, Marco Wolfinger, David Hasler, Philipp Büchel, Tobias Schäpper und Andreas Christen, die das „Nichtfussballerturnier“ des FC Balzers souverän für sich entschieden hatten, kamen nicht über Rang fünf hinaus. Trotzdem wachsen hier einige Talente heran. Das Traditionsteam „USV-Dusel“ (Markus Gerner, Dominik Ritter, Florian Oehri & Co.) konnte nicht an seine positiven Auftritte vergangener Tage anknüpfen.


In der zweiten Gruppe trat mit „Frigodrom Nüziders“ (Landesligaspieler aus Vorarlberg, verstärkt mit Profis des FC Austria Lustenau) ein Favorit positiv in Erscheinung. Der Gruppensieg war mehr als nur Pflicht. Hinter dem verlustpunktlosen „Frigodrom“ entwickelte sich ein ausgeglichener Vierkampf um die zwei weiteren Plätze: „Habidere“ (Daniel Janssen & Co. aus Sevelen) retteten sich mit einem 4:3-Sieg gegen das beherzt spielende Team „Celtic 85 Nendeln“ (Manuel Kranz, Michael Vogt, Patrick Weidmann & Co.) in die zweite Runde. Das „Team VAT“ mit Topstürmer Franjo Vuleta (FC Buchs) patzerte zwar, doch der Einzug in die Zwischenfinalrunde konnte trotz zweier 2:2-Remis gegen „Habidere“ und „Jakob Nutt AG“ geschafft werden. „Jakob Nutt AG“ aus Schaan fehlte ein Sieg, um Runde zwei zu realisieren.


In Gruppe drei überzeugte das aus der Talentschmiede des Verbandes und U19 des FC Vaduz hervorgegangene Team „HSW featuring Zu Null“, das mit Nationalspieler Sandro Maierhofer verstärkt war, durch und durch. Maierhofer, Mark Messenger, Domenico Toto, Christoph Frick, Behti Kilic, Agim Zeciri & Co. liessen nichts anbrennen: Vier Spiele, vier Sieg. Das Drittligateam des USV Eschen/Mauren, das unter dem Namen „HSW-Kickers II“ startete, verlor lediglich das Duell gegen Gruppensieger „HSW feat. Zu Null“. Wie eingangs berichtet tauchte indes Co-Favorit „Club Bad Ragaz“ zur Überraschung aller. Überheblichkeit kommt vor dem Fall, könnte man die Vorstellung von Mesud Porcic Jungs bezeichnen.


Am Donnerstag Abend wird das Roger-Zech-Gedächtnisturnier mit den Vorrundenspielen der Gruppen vier, fünf und sechs fortgesetzt. .


Hallenfussball. 13. Roger-Zech-Gedächtnis-Turnier in Eschen /FL. FUSSBALLER – Rangliste. Gruppe 1:

: 1. FC Phone Shop 4/7 (6:0). 2. Gitzihöll-Kicker 4/7 (5:0). 3. Portugese Walkers 4/3 (2:3). 4. USV-Dusel 4/2 (2:6). 5. Kindle Transporte 4/0 (0:6).


Gruppe 2:
1. Frigodrom Nüziders 4/8 (8:2). 2. Habidere 4/5 (9:7). 3. Team VAT 4/4 (8:7). 4. Jakob Nutt AG 4/2 (4:8). 5. Celtic 85 Nendeln 4/1 (5:10).


Gruppe 3:
1. HSW feat. Zu Null 4/8 (12:3). 2. HSW-Kickers II 4/6 (11:3). 3. Dynamo Buchs * 4/2 (6:10). 4. Club Bad Ragaz * 4/2 (4:6). 5. Ländleblock * 4/2 (3:14).

* = In den Direktbegegnungen zwischen Dynamo Buchs (4:3), Club Bad Ragaz (3:2) und Ländleblock (3:5) hatte jedes Team einen Sieg realisiert. Die Bilanz untereinander sprach dank der höheren Anzahl geschossener Tore für Dynamo Buchs.



Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18