News-Archiv
   
 

25.01.2018 - 1. Spieltag: Team Unterland schlägt Favoriten ein Schnippchen


Am ersten Spieltag beim 27. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2018, das für ein Jahr im Exil in Vaduz (Mühleholz II) stattfindet, setzten sich die Favoriten durch. Als grosse Überraschung ist der Gruppensieg des «Teams Unterland» (Captain Damian Kranz, Nico Hilti, Nicolas Wohlwend, Angelo und Sascha Gstöhl, Marco Minder, Armin und Christian Hasler, Mario Meier, Christian Hasler) einzustufen. Den jungen Unterländern gelang der überraschende 1:0-Sieg gegen den Sieger des Triesenberger Hallenturniers, «BLZ United» (Martin Ospelt, André Arpagaus, Dennis Sprenger, Jonas Wolf, Laurin Kind, Melvin Ender, Julian Beck, Alexander Marxer, Dominik Heeb und Stephano Kaiser). . Obwohl das «Team Unterland» gegen «Sporting Anabol» (Ridvan Kardesoglu & Co.) 0:2 tauchte, blieb ihnen der Gruppensieg hold.

«Bärger Zwei» (Fabian Kindle, Marco Cortese, Robin Mettler, Stefan Banzer, Martin Marxer & Co.) sowie «Sporting Anabol» sicherten sich mit den Rängen drei und vier (Direktduell: 1:0) den Einzug in die Zwischenrunde.

27. Roger-Zech-Gedächtnisturnier 2018. Fussballer, Vorrundengruppe 1:
1. Team Unterland 5/8 (9:2). 2. BLR United 5/8 (15:3). 3. Bärger Zwei 5/6 (6:5). 4. Sporting Anabol 5/6 (9:4). 5. FC Sulz 5/2 (4:12). 6. Team Tigi 5/0 (2:19).


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18