News-Archiv
   
 

20.01.2017 - 59 Teams beim Roger-Zech-Gedächtnis im Kampf um den Filzball



Reto Mündle im IG-Dress stoppt Agron Beqiri (re.).

Die Gruppeneinteilungen für das 26. Roger-Zech-Gedächtnis-Turnier 2017 (37. Unterländer Hallenfussballturnier) liegen vor. Das Turnier beginnt am Mittwochabend, 25. Januar 2017, mit den ersten Gruppenspielen im SZU in Eschen und wird in einem fünftägigen Mammutprogramm abgewickelt.

59 Teams in den sechs Kategorien Fussballer (27), Frauen (4), E-Junioren (9), D-Junioren 2. Stärkeklasse (5), D-Junioren Leistungsklasse (8) und Senioren Masters (5) werden die Turniersieger ermitteln.

Senioren-Hallenmasters integriert

Das Hallenturnier in Eschen ist eine der grössten Sportveranstaltungen in Liechtenstein. Nach dem LGT-Alpin-Marathon ist das Roger-Zech-Gedächtnisturnier bezüglich Teilnehmerzahl längst die zweitgrösste nationale Sportveranstaltung in Liechtenstein, zumal knapp 550 Sportler im Einsatz stehen werden. Die 59 Mannschaften in den fünf Kategorien werden für eine bestimmt sportliche Abwechslung im Schulzentrum Unterland sorgen. Zum sechsten Mal findet ein Seniorenturnier statt, das als Liechtensteiner Senioren-Hallen-Masters in die Geschichte eingehen wird. Vier der sieben FL-Vereine spielen um den Hallenmeistertitel mit. Neu ist ein Seniorenteam des FC Presta an Bord.
Auf die Veranstalter sowie die Fussballfans kommt wiederum ein Mammutprogramm zu. Nach rund 42 Stunden Hallenfussball werden am Sonntagabend alle Entscheidungen in den vier Kategorien gefallen sein. Zuvor wird jeweils an den Wochentagen, ab 18 Uhr, am Samstag und Sonntag, jeweils ab 8 Uhr, der Kampf um den Filzball im Mittelpunkt stehen.

Wann sind die Finals angesetzt?

Die Fussballer tragen ihre Vorrundenspiele von Mittwoch (25. Januar 2017), bis kommenden Freitag (27. Januar 2017) aus, doch ebenfalls am Freitag folgt bereits die erste Zwischenfinalgruppe. Nach den letzten drei Zwischenfinalgruppen am Sonntagvormittag (29. Januar 2017) folgt ab Mittag (12.25 Uhr) in zwei Finalgruppen die Einleitung zur Turnierentscheidung. Das Finale wird am Sonntagabend, um 17.15 Uhr, angepfiffen.

Das Turnier der E-Junioren wird im Verlaufe des Samstagvormittags (28. Januar 2017) – das Finale ist auf 11.50 Uhr angesetzt – entschieden sein, zuvor wird in zwei Gruppen eine Vorrunde mit anschliessenden Playoffs ausgetragen.
Fünf D-Juniorenteams der 2. Stärkkeklasse sowie acht Team der Leistungsklasse absolvieren im Anschluss daran in zwei Vierergruppen ihr Vorrundenpensum. Das Finale ist auf 17.35 Uhr anberaumt.
Die fünf Damenteams werden ebenfalls die Vorrunden-Gruppenspiele am Samstag absolvieren und anschliessend werden die zwei besten Frauschaften das Finale am Samstag, um 19.50 Uhr, bestreiten. Den Abschluss des Samstags bildet das Senioren-Hallenmasters ab 20.20 Uhr. Das Finale ist auf 22 Uhr anberaumt.

Fussballer Kategorie

Gruppe 1, Mittwoch, 25. Januar 2017, 19 – 21.30 Uhr:
FC Bad Ragaz Jun. A, Sporting Anabol, FC Pause, Was bisch kseit, Bancobet, Imperial Bar.

Gruppe 2, Donnerstag, 26. Januar 2017, 18.15 – 19.55 Uhr:
Heeb Wohnambiente, F.C. Ganza, FC Bosporus, Team Unterland, Team Tigi.

Gruppe 3, 26. Januar 2017, 20 – 22.30 Uhr:
Ghetto Ballett, FCV-Legends, Team Brasil, Real Murcia, BLR United, Sigma-Aldrich.

Gruppe 4, 27. Januar 2017, 18 – 19.40 Uhr:
FCS, Vaduz B-Junioren, Fikirtepe, Bozok-Getränkehandel Anstalt, IMS I.

Gruppe 5, 27. Januar 2017, 19.45 – 22.15 Uhr:
Gauchos, Traceability, IMS 2, Tendercapital, So oder so, Phone Shop.

Die drei Erstplatzierten der 5-er Gruppen sowie die zwei besten Viertplatzierten der drei 6-er Gruppen steigen in die Zwischenfinalgruppen vom Freitag, 27. Januar 2017 und Sonntag, 29. Januar 2017, auf.

Senioren / Liechtensteiner HALLEN-MASTERS (Stichtag 1.1.1987 und älter). Samstag, 28. Januar 2017, 20.20 – 22 Uhr:
FC Schaan Azzurri, FC Vaduz, FC Ruggell Senioren, FC Ruggell Sen/Vet, FC Presta Senioren.

Möglicherweise wird das Teilnehmerfeld noch um ein weiteres Team ergänzt; die Abklärungen laufen.

E-Junioren (Stichtag: 1.1.2006 und jünger), Vorrundenruppe I, Samstag, 28. Januar 2017, 08.00 – 10.40 Uhr:
Funky-Kids, FC Balzers Ea, TSV Altenstadt U11, RW Rankweil, FC Rafzerfeld Jun. E.

Vorrundengruppe II, Samstag, 28. Januar 2017, 08.20 – 10.20 Uhr:
FC Triesen, USV Eschen/Mauren Eb, FC Schaan, SW Bregenz.

Im Anschluss an die Vorrundenspiele finden von 10.40 bis 12.02 Uhr die Halbfinals und anschliessend die Klassierungsspiele (7.8./9.; 5./6.; 3./4.; 1./2. Rang) statt.

D-Junioren (Stichtag: 1.1.2004 und jünger), 2. Stärkeklasse, Samstag, 28. Januar 2017, 12.25 – 14.15 Uhr:
FC Haag, USV Eschen/Mauren Da, USV Eschen/Mauren Dc, SV Frastanz U13 II, FC Buchs Db.

D-Junioren, Leistungsklasse, Gruppe 1, Samstag, 28. Januar 2017, 14.25 – 16.05 Uhr:
Liechtenstein FE 13 I, Rheintal Bodensee II, SV Frastanz U13 I, Team Liechtenstein FE 12 I.

Gruppe 2, Samstag, 28. Januar 2017, 14.45 – 16.25 Uhr:
Rheintal Bodensee I, Liechtenstein FE 13 II, Team Liechtenstein FE 12 I, FC Ruggell.

Die besten 2 Teams pro Gruppe qualifizieren sich für die unteren und oberen Playoffs, die werden ab Samstag, um 16.25 Uhr gespielt. Die Klassierungsspiele dauern von 17.05 Uhr bis 17.45 Uhr.

Frauen, Vorrunde, Samstag, 28. Januar 2017, 18.05 – 19.45 Uhr:
FC Buchs 1, Spielgemeinschaft Austria Lustenau/FC Höchst, FC Buchs 2, FC Tanzäää. 5. Team in Abklärung.



Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18