News-Archiv
   
 

31.01.2016 - «Bancobet», ein neuer, würdiger Sieger



«Bancobet» mit Spielern aus Vorarlberg ging als Turniersieger hervor.

Am frühen Sonntagabend ging das Team «Bancobet» aus Vorarlberg als verdienter Turniersieger des 25. Int. Roger-Zech-Gedächtnisturniers im Schulzentrum Unterland in Eschen hervor. Das österreichische Team besiegte im Finale «Happy Soccer» aus der Ostschweiz mit 3:2-Toren nach Verlängerung.

«Bancobet» in souveräner Manier

Das Team «Bancobet», das mit dem Ex-Profi Volkan Akyildiz – ex-U23-Spieler des FC Vaduz – den stärksten Turnierspieler in seinen Reihen wusste, zelebrierte feinen Hallenfussball und entpuppte sich vor allem in den Zwischenfinals und Finalspielen als würdiger Sieger. Titelverteidiger «F.C. Ganza» (Juan Pires, Agim Zeciri, Daniel Janssen, Aldo Giurgola & Co.) schied aufgrund der direkten Begegnung gegen «Pause» (Janick Wegmann, Moritz Eidenbenz, Fabio Wolfinger, Fabio Volpe, Stefan Banzer, Stefan La Penta, Christopher Hilti, Nico Reich, Philipp Fehr und Fernando Vogt) in der Finalgruppe aus.

Die Halbfinals endeten unterschiedlich. «Bancobet» (Volkan, Iskender und Okan Akyildiz, Firat Sakalsiz, Omer Yildirim, Kevin Kajndorfer, Selim Kum und Emre Topal) liess gegen «Tornado» (Team aus Sevelen) nichts anbrennen und siegte klar (3:0). Das zweite Halbfinale zwischen «Happy Soccer» (Arben Binaku, Bashkim Redzepi, Ronny Grünenfelder & Co.) und «Pause» endete 1:1-Remis; im Penaltyschiessen unterlag das heimische Team aus dem Oberland mit 4:5-Toren. Im anschliessenden «kleinen Finale» um Rang drei gelang Albin Selim für «Tornado» den einzigen Treffer zum 1:0-Sieg (6.) gegen «Pause».

Dramatisches Finale

Dramatisch verlief das Finale, denn Aussenseiter «Happy Soccer» legte dank Redzepi zum 0:1 vor (2.). Volkan Akyildiz erzielte den verdienten 1:1-Ausgleich (7.); Iskender Akyildiz hatte zudem Pech mit einem Pfostenschuss (8.). In der Verlängerung schwanden die Kräfte von «Happy Soccer». Okan Akyildiz (10.) und Kum (15.) fixierten letztlich die 3:1-Führung; Redzepi gelang Sekunden vor der Schlusssirene nur noch Resultatkosmetik (3:2).

25. Roger-Zech-Gedächtnis 2016

Fussballer:
1. Bancobet. 2. Happy Soccer. 3. Tornado. 4. Pause. 5. Team Brasil. 6. F.C. Ganza. 7. FCS. 8. Heeb Wohnambiente. 9. VIRDIS. 10. Metzgerei Krasniqi. – 25 Teams klassiert.

All-Star-Team:
Arben Binaku (Happy Soccer), Selim Kum (Bancobet), Tiago Rabaske (Team Brasil), Fabio Wolfinger (Pause), Bashkim Redzepi (Happy Soccer), Volkan Akyildiz (Bancobet).


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18