News-Archiv
   
 

24.01.2014 - 2. Turniertag: Favoriten im Soll


Am zweiten Turniertag beim 23. Int. Roger-Zech-Gedächtnis-Hallenturnier 2014 in Eschen konnten sich die favorisierten Teams behaupten und für die Zwischenfinals vom Freitagabend und Sonntag Vormittag qualifizieren. Vor allem «Pena United» (Mike Hilty, Stefan Maag & Co.) wusste in der dritten Vorrundengruppe zu überzeugen und verwies den Vorjahresfinalisten «Team Brauhaus» (Rene Kobler, Alex Koch, Jonas, Pius und Nils Sprenger, Alessandro Büchel und Sandro Mathis) auf Rang zwei. «Azzo und Friends» (Azzo Kraher, Wilco Suter, Ahmet Kaplan, Jürgen Gruber, Patrick Jäger, Rupi Schuster, Alem Majestic und Andreas Dünser) schafften die erste Hürde dank Rang drei. Vor allem der 4:1-Sieg gegen «Real VAT» (Team von Patrick Egel) gab den Ausschlag im Direktduell um den Einzug in die Zwischenrunde. Einen schweren Stand hatte «Freibier Kickers» (Clemens Gassner, Manuel Moser, Janick Kranz, Oliver Nägele, Philipp Sele & Co.). Lediglich ein Punkt – ein 0:0 im Derby gegen «TEAM BRAUHAUS» – lautete das mässige Abschneiden.

In der Vorrundengruppe 4 gab der «FC Ganza» (Agim Zeciri, Juan Ferreira Pires, Daniel Janssen & Co.) eine Kostprobe seines Könnens ab. «BLR United» (Alexander Marxer, Dennis Sprenger, Tobias Schierscher, André Arpagaus, Laurin Kind, Constantin Marxer, Philip Frommelt, Melvin Ender, Pascal Rüegg und Pietro Marazza) nahm dem «FC Ganza» den einzigen Punkt ab (2:2). In der Verfassung vom Donnerstag Abend ist «FC Ganza» alles zuzutrauen. Rang drei holte sich «Multikulti» (Team von Schwarzhans) haarscharf vor dem heimischen Team «Sporting Anabol» (Antonio Scarlino, Furkan Kaya, Giuseppe Patocchio, Saltuk Semiz, Mehmet Demirbas, Harun Atsiz und Ridvan Kardesoglu). Da das Direkduell torlos 0:0 endete, gab die Tordifferenz den Ausschlag zu Gunsten des Rheintaler Teams.

Hallenfussball. 23. Int. Roger-Zech-Gedächtnis-Turnier 2014 in Eschen

Fussballer, Vorrunde Gruppe 3: 1. Pena United 4/8 (9:1). 2. Team Brauhaus 4/5 (7:3). 3. Azzo und Friends 4/4 (8:6). 4. Real VAT 4/2 (3:12). 5. Freibier Kickers 4/1 (1:6).

Gruppe 4: 1. FC Ganza 5/9 (13:7). 2. BLR United 5/7 (12:9). 3. Multikulti 5/5 (8:5). 4. Sporting Anabol 5/5 (7:5). 5. CFC 5/2 (7:14). 6. Die Hühnerbein-Fraktion 5/2 (5:12).


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18