News-Archiv
   
 

22.01.2014 - Erneuter Turniersieg in Triesenberg


Das 3. Hallenturnier «FC Triesabärg und Fründa» war in festen Händen der Unterländer Teams. In der Hauptkategorie ging die IG Fussballfreunde Unterland erneut als Turniersieger hervor. Bei den Nichtaktiven siegte der BSV Unterland.

Im Hauptfeld setzte sich wie schon vor Jahresfrist die «IG Fussballfreunde Unterland» (Javier Crespo, Reto Mündle, Misin Berisha, Bernhard Allgäuer, Hanno Hasler, Fabian Fuchs, Mathias Meister und Ernst Hasler) durch und verteidigten ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Im Finale besiegten die Unterländer die Lokalmatadoren des «Teams Brauhaus» (Rene Kobler, Patrick Beck, Alex Koch, Alessandro Büchel, Sandro Mathis, Jonas, Pius und Nils Sprenger) mit 2:0-Toren. Bernhard Allgäuer gelang im intensiv geführten Finale ein Doppelpack (7. / 9.). Obwohl die Partie ausgeglichen verlief, erarbeiteten sich die Unterländer ein Chancenplus. Noch in der Zwischenrunde hatte sich das «Team Brauhaus» vor der «IG Fussballfreunde Unterland» klassiert.

IG rettete sich ins Penaltyschiessen

Der Titelverteidiger aus dem Unterland stand zuvor vor dem Aus, denn im Halbfinale gegen «Pena United» (Mike Hilty, Stefan Maag & Co.) geriet das Team nach einer 1:0-Führung 1:2 in Rückstand. Erst 15 Sekunden vor der Schlusssirene gelang der 2:2-Ausgleich; letztlich setzten sich die Unterländer im Penaltyschiessen mit 3:2 durch. Im zweiten Halbfinale liess das «Team Brauhaus» gegen «BLR United» (Alexander Marxer, André Arpagaus & Co.) wenig zu und gewann mit 2:0-Toren.

Hallenfussball 3. Hallenturnier FC Triesabärg und Fründa

Rangliste Fussballer:

1. IG Fussballfreunde Unterland. 2. Team Brauhaus. 3. Pena United. 4. BLR United. 5. Team Pettineo. 6. Hilbe Bodenbeläge. 7. Bärger Seniora. 8. Los Godalhos. – 15 Teams klassiert.


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18