News-Archiv
   
 

21.01.2009 - «Nur» Rang drei in Frastanz


Nach der Erfolgsserie der IG Fussballfreunde Unterland in der vergangenen Hallensaison, als an drei Seniorenturnieren drei Turniersiege (Frastanz, Bregenz und Diepoldsau) resultierten, fing die neue Saison in Frastanz nicht wunschgemäss an.

In der Besetzung Gottfried Gassner, Alexander Schädler, Stephan Schraner, Mario Beck, Jürgen Ospelt, Harry Zech und Ernst Hasler überzeugten die IG-Spieler nur bedingt. Nach der Qualifikation in der Vorrunde, fehlte in der Finalgruppe die Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor. Obwohl die AH Nenzing (mit dem Ex-Profi Regtop) an eine Wand gespielt wurde, fehlten die Tore. Stattdessen erzielten die Nenziger zwei Weitschusstore (0:2). Gegen den FC Presta war die Überlegenheit nicht mehr so dominant, dennoch schuf die IG ein klares Chancenplus heraus. Individuelle Abwehrfehler führten zu einer unnötigen 1:2-Niederlage gegen den späteren Turniersieger. Gegen die AH Satteins hätte der Sieg auch höher ausfallen müssen (1:0). Philipp Beck (verletzt) und Marco Blumenthal (unabkömmlich), die noch im Vorjahr zum Siegerteam zählten, mussten leider passen.

In den Gruppenspielen fehlten Harry Zech und Ernst Hasler, weshalb die Formation zwei Partien ohne Auswechslungen durchspielen musste. Das kostete wohl Substanz, die dann in der Finalrunde etwas abging. In der Fairnesswertung der acht teilnehmenden Teams schaute Rang zwei heraus.

Hallenfussball. Senioren. SV Frastanz (A). Altherren. Finalrunde. Rangliste. Finalrunde:

1. FC Presta 3/6 (6:3). 2. AH Nenzing 3/4 (8:2). 3. IG Fussballfreunde Unterland 3/2 (2:5). 4. AH Satteins 3/0 (1:8). - 8 Teams klassiert.


Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18