News-Archiv
   
 

26.01.2008 - 3. Spieltag: Erste Finalisten erkoren


Der dritte Spieltag des diesjährigen 17. Roger-Zech-Hallenturnier, das vom 23. bis 27 Januar in der Turnhalle des Schulzentrums Unterland in Eschen / FL ausgetragen wird, war von den ersten Einzügen in die Finalrunde geprägt. Die heimischen Teams „Für Immer und Ewig“ (Fabio Kindle, Lucas Eberle, Daniel Kaufmann, Sven Beck & Co.) brillierte mit schnörkellosem Spiel und steigerte sich gegenüber den Vorrundenspielen und schaffte in souveräner Manier den Einzug der Top Zwölf, sprich die Finalrunde. Neben den U18/U19-Auswahlspielern schaffte auch das USV-Reserveteam „Schoko 2 Weiza Kickers“ (Peter Kersting & Co.) sowie die „Lederginggis“ (Fatih Ok, Sandro Hasler, Orhan Tuncay, Andreas Marxer & Co.) den Aufstieg in die pokalberechtigte Finalrunde. „HNK Croatia Buchs, ein Team mit den Routiniers Matek Nikolic, Ivo Capalija & Co. gingen letztlich die Kräfte aus. Ähnlich erging es „Kayserispor“, das zuvor am gleichen Abend das Pflichtprogramm, die Vorrundenspiele, absolviert hatte.

Aufregung hatte es gegeben, weil Titelverteidiger „Lu Drugu“ sich nach der Vorrunde an den Spielplänen auf dem Internetportal www.igfu.li orientiert hatte. Da die Organisatoren am Turniertisch einen leicht abgeänderten Aufstiegsmodus demgegenüber hatten, kam es zu einem Missverständnis. Da diese Formalität auf einen Fehler des Veranstalters zurückzuführen ist, spielt „Lu Drugu“ stattdessen in der Zwischenfinalgruppe II vom Samstag Abend, die dadurch etwas länger dauert, als erwartet. Aus der Zwischenfinalgruppe I steigen trotzdem drei Teams in die Finalgruppen vom Sonntag auf.

In der Gruppe sieben setzte sich das heimische Team von „AC Fortuna“ (Rebsteiner Spieler) vor“Längle Baugeräte AG“ (Sebastian Längle, Reto Mündle & Co.) und „AC Mailand“ (Spieler aus dem Werdenberg) durch. Es war lange Zeit eng in dieser Gruppe, doch „Tayros“ (Team aus Landquart), das lange Zeit guten Fussball zeigte, eliminierte sich selbst, denn im letzten Gruppenspiel tauchte es überraschend gegen „AC Mailand“ (0:1).“Sevelää“ (Robert Sele, Mathias und Sandro Konrad & Co.) mussten weite Wege gehen. Da einige Kameraden nicht auftauchten, spielte das Team permanent in Unterzahl, der Sieg im letzten Gruppenspiel gegen „Längle Baugeräte AG“ war wohl „geschenkt“.


In der achten Gruppe kam es zwar zu spannenden Duellen, doch das spielerische starke Team „Idea personal management“ schien nie und nimmer gefährdet zu sein. Die Vorarlberger – bestückt mit türkischen Wurzeln – liessen keinen Umfaller zu und marschierten sicher durch (Punktemaximum). Dahinter wars jedoch sehr eng. „Kayserispor“ sicherte sich den zweiten Rang (Team, das von Orhan Tuncay gemeldet wurde), knapp vor den weit angereisten Kreuzlinger des Teams „AC Calcio Kreuzlingen“. Die Thurgauer (3:3) hielten sich knapp vor „Star Grill Buchs“ (Memo Lajitifi & Co.) am Leben (3:4): Lediglich ein Tor machte den Unterschied aus. Hält man sich die zahlreichen Torchancen von „Star Grill Buchs“ in Erinnerung, die nicht genutzt wurden, so geht den Buchsern der Stoff über das Wenn und Aber nicht aus. „International“ (Team aus Werdenberg) konnte mit nur zwei Zählern letztlich nicht eingreifen, es sei denn, sie hätten das letzte Spiel gegen den Gruppensieger „Idea personal maanagement“ noch gewonnen. Das 1:4 besagt dann wohl alles.


Heute Samstag Abend, um 21.30 Uhr, wird das Roger-Zech-Gedächtnisturnier mit der zweiten Zwischenfinalgruppe fortgesetzt; ein rauerer Wind ist angesagt.. Zuvor, um 17.50 Uhr, wird die letzte und neunte Gruppe seine Vorrundenspiele abwickeln.


Hallenfussball. 17. Roger-Zech-Gedächtnis-Turnier in Eschen /FL. FUSSBALLER – Rangliste. Gruppe 7:

: 1. AC Fortuna 4/6 (10:6). 2. Längle Baugeräte AG 4/5 (10:9). 3. AC Mailand 4/4 (7:7). 4. Tayros 4/3 (6:4). 5. Sevelää 4/2 (6:13).


Gruppe 8
1. Idea personal management 4/8 (8:2). 2. Kayserispor 4/4 (8:7). 3. AS Calcio Kreuzlingen’4/3 (3:3). 4. Star Grill Buchs 4/3 (3:4). 5. International 4/2 (5:11).


Zwischenfinalgruppe I:
1. Für Immer und Ewig 4/8 (16:3). 2. Schoko 2 Weiza Kickers 4/4 (6:5). 3. Lederginggis 4/4 (8:10). 4. HNK Croatia Buchs 4/2 (5:9). 5. Kayserispor 4/2 (5:13). - 3 Aufsteiger in die Finalgruppen.



Zurück
   
     
  IG Fussballfreunde Unterland, Fluxstrasse 36, FL-9492 Eschen - Tel. +423 373 15 02 - Mobil +41 79 636 20 18